Nutzungsbestimmungen

  1. Nutzungsbestimmungen für den Internetdienst www.fjordforum.de

    Diese Nutzungsbestimmungen gelten zwischen dem Diensteanbieter der Internetseite www.fjordforum.de („Anbieter“) und dem jeweiligen Nutzer über die Nutzung des Forums (“Dienst”).

    1. Registrierung

    1.1 Zur Benutzung des Dienstes ist eine Registrierung des Nutzers auf der Seite www.fjordforum.de erforderlich.

    1.2 Der Nutzer hat bei der Registrierung Namen, eine gültige Email-Adresse sowie ein selbst gewähltes Passwort und einen Nickname/Accountnamen in das Registrierungsformular einzugeben. Die Angaben müssen wahrheitsgemäß sein. Der Anbieter behält es sich vor, die Angaben in geeigneter Weise zu überprüfen. Soweit die Angaben unzutreffend sind, behält sich der Anbieter das Recht vor, den jeweiligen Nutzer dauerhaft von der Nutzung des Dienstes auszuschließen.

    1.3 Der Nutzer erhält nach Abschluss des Registrierungsvorganges eine Bestätigungsmail mit einem Aktivierungslink. Nachdem der Nutzer über diesen Link sein Nutzerprofil freigeschaltet hat, kann der Dienst nunmehr vollumfänglich genutzt werden. Der Anbieter behält es sich vor, dass bestimmte Bereiche oder Funktionalität erst nach einer bestimmten Dauer der Mitgliedschaft bzw. Anzahl von Beiträgen für den Nutzer zugänglich werden.

    1.4 Die Nutzung des Dienstes ist kostenlos. Mit der Registrierung und Nutzung des Dienstes erkennt der Nutzer die Gültigkeit dieser Nutzungsbestimmungen vollumfänglich an.

    1.5 Jeder neu registrierte User muss sich zunächst in der Vorstellbox vorstellen. Erwartet wird hier nicht nur ein anonymes "Hallo" sondern eine kurze Vorstellung eurer Person mit ein paar Infos. Die Vorstellbox befindet sich unter der Rubrik „Mein Fjord und ich“.
    Weitere Infos zur Vorstellung findet ihr hier: Freischaltung nach Vorstellung - Info zur Vorstellbox


    2. Leistungen des Anbieters

    2.1 Der Anbieter bietet ein Forum zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen rund um das Thema Fjordpferde an. 2.2 Der Anbieter stellt ein Team von Moderatoren und Administratoren zur Einhaltung und Durchsetzung dieser Nutzungsbedingungen zur Verfügung. Es wird darauf hingewiesen, dass trotz sorgfältiger Kontrolle der Beiträge eine lückenlose Überwachung nicht garantiert wird. Der Nutzer wird gebeten, sich bei Problemen und / oder Fragen zum Dienst, an die Moderatoren zu wenden. 2.3 Verstoßen einzelne Beitrage bzw. Nutzer nachhaltig oder erheblich gegen diese Bestimmungen, ist der Anbieter berechtigt, die Beiträge ohne weiteres zu löschen und den Nutzer von der weiteren Nutzung des Dienstes, auch dauerhaft, auszuschließen. 2.4 Der Anbieter ist berechtigt, einzelne Beiträge („Postings“), Themen („Threads“) und private Nachrichten („PN“) jederzeit zu löschen, insbesondere wenn die Kapazität der Hardware- oder Software- Umgebung des Dienstes erschöpft ist.


    3. Verhaltensregeln

    3.1 Beiträge und private Nachrichten mit pornografischen, illegalen, verfassungsfeindlichen, rassistischen, nationalistischen, extremistischen, gewaltverherrlichenden, oder jugendgefährdenden Inhalten sind verboten und werden unverzüglich gelöscht; der Verfasser eines solchen Beitrages wird ohne Vorwarnung von der Nutzung des Dienstes permanent ausgeschlossen. Nutzer werden aufgefordert, beim Erhalt privater Nachrichten mit vorgenannten Inhalten einen Moderator oder Administrator zu kontaktieren.

    3.2 Des Weiteren sind verboten: verleumderische, anzügliche, schlüpfrige oder belästigende Inhalte. Hinweise auf Software oder Dienste für den Vertrieb unerwünschter E-Mail-Nachrichten (Spam), Hinweise und Werbung für illegale Angebote wie etwa Raubkopien oder Filesharing, Links auf Seiten, die eine Vergütung für das Aufrufen dieser Seite zahlen, kommerzielle und/oder reine Werbepostings, Beleidigungen gegen User und/oder Teammitglieder.

    3.3 Das Pushen von Beiträgen (z.B. um die Benachrichtigung zu aktivieren oder um den Beitrag wieder auf die Portalansicht zu setzen) ist nicht erlaubt. Der Anbieter behält sich vor, entsprechende Beiträge und Folgebeiträge zu löschen. Es ist jedoch gestattet, längere Zeit ruhende Beiträge wieder zu reaktivieren, wenn inhaltlich daran angeknüpft wird. Ebenso sind Beiträge, die nur aus einem Wort oder einem kurzen Satz nicht erwünscht, soweit davon auszugehen ist, dass diese nur der Erhöhung der Gesamtzahl an Beiträgen des Users dienen.

    3.4 Themen sollen einen aussagekräftigen Titel haben. Threads die als Thementitel z.B. nur "Hilfe", "Suche", "Dringend" oder andere nichtssagende Inhalte haben, können ohne Weiteres vom Anbieter umbenannt, verschoben oder gelöscht werden. Ankündigungen und Top Themen, die in den Foren jeweils ganz oben stehen, sind Ergänzungen zu diesen Nutzungsbestimmungen und müssen von jedem Nutzer beachtet werden.

    3.5 Der Nutzer kann zur Personalisierung seines ForenAccounts eine Signatur erstellen. Signaturen müssen folgende Anforderungen erfüllen: Bilder dürfen nicht größer als 468x60 Pixel sein, animierte Grafiken sowie Zitate ('Quote-Funktion‘) sind nicht erlaubt, Automatisch genierte Statistiken sind in den Signaturen nicht gestattet, gewerbliche Werbung in der Signatur bedarf der Genehmigung durch den Anbieter. Bilder in Signaturen gelten als Zusatzfeature und sind nicht von jedem User nutzbar.

    3.6 Zur Durchsetzung dieser Verhaltensregeln behält sich der Anbieter vor, entsprechende Filtersoftware zur Erkennung und Unterdrückung von Verstößen zu verwenden.


    4. Nutzungsrechte

    4.1 Der Nutzer überträgt dem Anbieter das zeitlich unbefristete und räumlich unbegrenzte, ausschließliche und ausschließliche Nutzungsrecht an den von ihm erstellten Beiträgen und Inhalten sowie übermittelten Daten (Grafiken, Fotos, Filme etc.). Nutzer und ehemalige Nutzer haben keinen Anspruch auf Löschung bestimmter Beiträge.

    4.2 Der Nutzer gewährleistet, dass der Übertragung der vorbenannten Nutzungsrechte gemäß Ziffer 4.1 keine Rechte Dritter entgegenstehen, und stellt den Anbieter von jeglichen Ansprüchen Dritter, welche die Verletzung dieser Rechte geltend machen, umfassend frei.

    4.3 Der Nutzer verpflichtet sich zudem, keine Beiträge zu verfassen bzw. Daten zu übermitteln, die geschützte Werke, Marken, Patente, Gebrauchs- und Geschmacksmuster Dritter enthalten und diese Dritten dem Nutzer keine ausdrückliche Einwilligung zur Veröffentlichung dieser Schutzgüter erteilt haben.


    5. Haftung

    5.1 Der Anbieter leistet Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrunde, nur:

    · bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit eines gesetzlichen Vertreters, eines leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen,

    · dem Grunde nach bei jeder schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (wobei der Begriff der wesentlichen Vertragspflicht abstrakt eine solche Pflicht bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die jeweils andere Partei regelmäßig vertrauen darf), bei Verzug und Unmöglichkeit.

    5.2 Die Haftung nach Ziffer 5.1, Absatz 2 ist bei Vermögens- und Sachschäden auf die Höhe des typischerweise vorhersehbaren Schadens begrenzt.

    5.3 Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht in den Fällen zwingender gesetzlicher Haftung, insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz, bei der Übernahme einer Garantie sowie bei schuldhaften Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

    5.4 Der Anbieter ist bestrebt, Beiträge, die gegen die Bestimmungen von Ziffer 3 dieser Nutzungsbestimmungen verstoßen fernzuhalten, bzw. zu entfernen, es ist jedoch unzumutbar, alle Inhalte permanent manuell zu überprüfen. Der Nutzer ist für den Inhalt der von ihm verfassten Beiträge und übermittelten Inhalte selbst verantwortlich.


    6. Geheimhaltung, Datenschutz

    6.1 Die Parteien verpflichten sich, alle ihnen von dem der jeweils anderen Partei eventuell zur Kenntnis gebrachten Geheimnisse und vertraulichen Informationen bis zu zwei (2) Jahre nach Vertragsende vertraulich zu behandeln und sie Dritten nicht zugänglich zu machen. Diese Verpflichtung zur Geheimhaltung gilt nicht für solche Informationen, die allgemein bekannt sind oder werden, ohne dass dies der jeweilige Empfänger dieser Informationen zu vertreten hat, oder die dem Empfänger von einem Dritten rechtmäßiger weise ohne Geheimhaltungspflicht mitgeteilt bzw. überlassen werden oder die vom Empfänger nachweislich unabhängig entwickelt worden sind oder die von dem überlassenden Unternehmen zur Bekanntmachung schriftlich freigegeben worden sind.

    6.2 Der Anbieter verpflichtet sich zur Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen.


    7. Kündigung

    7.1 Die Parteien können den Vertrag über die Nutzung des Angebotes jederzeit und ohne die Angaben von Gründen in Textform (Email an webmaster@fjordforum.de ) kündigen.

    7.2 Der Anbieter kann eine Kündigung zudem durch entsprechende Löschung des Nutzer-Kontos schlüssig aussprechen.


    8. Änderung dieser Bestimmungen

    8.1 Der Anbieter behält sich vor, die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern, sofern diese Änderung nicht zu einer Umgestaltung des Vertragsgefüges insgesamt führt.


    9. Schlussvorschriften

    9.1 Die Parteien sind nicht berechtigt, ihre Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag bei Vorliegen einer schriftlichen Genehmigung durch die jeweils andere Partei, auf einen Dritten, ganz oder teilweise zu übertragen.

    9.2 Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

    9.3 Als Gerichtsstand gilt Mainz als vereinbart, sofern der Nutzer Kaufmann i.S.d. Handelsgesetzbuchs (HGB) ist, keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, seinen festen Wohnsitz nach Abschluss dieses Vertrages ins Ausland verlegt hat oder wenn sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

    9.4 Soweit einzelne Klauseln dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine Bestimmung ersetzt, die üblicherweise dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

    9.5 Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

(Letzte Änderung: 27. Oktober 2015, 15:09)